Unsere Leitidee

Unsere Schule

Die Geschwister-Scholl-Schule Sigmaringen ist eine öffentliche Grundschule mit angegliederter Grundschulförderklasse.
Zum Schulbezirk gehören die links der Donau gelegenen Stadtteile mit Ausnahme der Wohngebiete westlich der Jungnauer Straße, des Riedbaumes und des Bezirks Am Schönenberg. Ebenso gehört der Schulbezirk Jungnau zur Geschwister-Scholl-Schule.
Die Schule wurde 1967 nach vierjähriger Bauzeit eingeweiht.Die Schule gliedert sich in zwei Teile: den Schultrakt und den Sportbereich. Der Sportbereich mit Turnhalle und Lehrschwimmbecken ist in den Ostteil des Areals in eine tiefe, trichterförmige Mulde hineingestellt, die Schultrakte in den westlichen.
Die herrliche Lage der Schule auf dem Sandbühl mit ihrer hervorragend gelungenen räumlichen Gliederung ergeben optimale äußere Voraussetzungen für die pädagogische Arbeit.
Durch die Namensgebung "Geschwister-Scholl-Schule" wird die Erinnerung an das Leben und Wirken der Geschwister Scholl aufrechterhalten.
Die Grundschule besuchen zum Schuljahr 2017/18 232 Schülerinnen und Schüler, die in 10 Grundschulklassen unterrichet werden;
9 Kinder werden in die Grundschulförderklasse und 15 Kinder in die Vorbereitungsklasse (VKL) eingeschult.
An der Schule sind 17 Lehrerinnen und Lehrer, eine pädagogische Assistentin , zwei VKL-Lehrkräfte, eine Sekretärin und ein Hausmeister mit zwei Angestellten tätig.
Neben dem Pflichtunterricht bietet die Schule an: Kurse für lese- und/oder rechtschreibschwache bzw. rechenschwache Schüler/innen, Arbeitsgemeinschaften für Hochbegabte, Chor, Theater, Computer, Sport, Geigen, Experimentieren, Kunst runden das Angebot ab.
Natürlich unterstützen uns auch Eltern als Lesepaten und in unserer Schülerbücherei.
In diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, mehrere Vereine (SV Sigmaringen, Judoclub, Tennisclub, TT-Verein, PSG Sigmaringen) für Sport-AG Angebote zu gewinnen.